Fotos von der Einweihung der neuen Kapelle im Internistischen Zentrum (INZ)

Submitted by Frank Nie on Thu, 01/26/2012 - 09:48

Die Einweihung der neuen Kapelle im Internistischen Zentrum (INZ) am 20. Januar 2012 stieß auf großes Interesse. Hier ein paar Fotos zum "Nachschauen".

Pfarrerin Renate Schauer-Roth und Pastoralreferent Thomas Schimmel an Altar der neuen Kapelle.

Die beiden Hausseelsorger: Pfarrerin Renate Schauer und Pastoralreferent Thomas Schimmel.

 

Sie gestalteten die Einweihung (v.r.): Pastoralreferent Thomas Schimmel, Dekan Peter Huschke (Erlangen), Dekan Josef Dobeneck (Erlangen), Pfarrerin Renate Schauer, Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis, Regionalbischof Dr. Stefan Ark Nitsche (Nürnberg), Peter Götz (Künslter, München), Prof. Dr. Reiner Fietkau (Vorstand Uniklinik Erlangen), Dieter Maußner (Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg), Prof. Dr. Klinger (Patientenfürsprecherin), Werner Mally (Künstler, München) und der Hersteller der Kapellenstühle, der Bildhauer Nikodemus Löffl (Wartenburg). Foto: Universitätsklinik Erlangen; alle anderen: Klinikseelsorge/fn

Aus dem Segnungsgebet von Dekan Peter Huschke:

Gott, wir danken Dir, dass  in dieser Kapelle Menschen aller Religionen und Konfessionen Ruhe finden können.
Wir danken Dir für das Geld, die Zeit, die Liebe  und die Arbeit, die die Leitung des Universitätsklinikums, die Künstler Herr Götz und Herr Mally und viele Ausführende und Planende in diese Kapelle investiert haben.
Lass Du Dich als Licht der Welt hier nun von allen finden, die dankbar und froh, mühselig und beladen sind.
Lass alle, die diesen Raum betreten, sich im Licht Deiner Liebe wärmen und diesen Raum gestärkt verlassen.
Gott, lass Deine Heiligen Geist in dieser Kapelle wirken. Bleibe Du uns als Licht der Welt zugewendet in dieser, im internistischen Zentrum und im gesamten Erlanger Universitätsklinikum. Amen

 

Musik zum Fest - eine Mischung von J.S. Bach bis zu Klezmerklängen - spielte ein Saxofonquartett. Der Name des Quartetts ist derzeit in der Diskussion, deshalb an dieser Stelle: "Namenlos".

Regionalbischof Dr. Ark Nitsche predigt

Fesselte die Gäste mit einer zehnminütigen, frei gehaltenen Predigt zur Kapelle: Der Nürnberger Regionalbischof Dr. Ark Nitsche. Er interpretierte u.a. die nach innen gewölbte Decke der Kapelle. Niemand müsse wie der Cartoon-Gallierhäuptling Majestix Angst davor haben, dass einem der Himmel auf den Kopf falle; im Gegenteil: hier in der Kapelle in der Begegnung mit Gott käme einem der Himmel hilfreich entgegen.

Prof. Dr. R. Fietkau sprach für den Vorstand der Klinik

Für den Vorstand des Universitätsklinikums Erlangen sprach Prof. Dr. R. Fietkau (Direktor Strahlenklinik). Die Seelsorger/-innen und die Orte zur Besinnung seien ein wertvolles Angebot für die Patient/-innen, um zu sich zu kommen und mit Erkrankung, Therapien und Genesung umzugehen.

Patientenfürsprecherin Prof. Dr. Klinger

Stellvertretend für die Patient/-innen betonte Patientenfürsprecherin Prof. Dr. Margareta Klinger, wie wichtig die "menschliche Seite" ist: Aufmerksamkeit, Zuwendung, Privatsphäre, persönliche Begegnungen.

Peter Götz (Künstler), Prof. Dr. Fietkau und Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis am Altar

Nach dem Gottesdienst sahen sich Prof. Fietkau (2.v.l.) und Erlangens Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis (3.v.l.) genauer um - hier am Altar und den neu geschaffenen Abendmahlsgeräten.

Pfarrerin Christine E. Günther moderierte die Veranstaltung

Pfarrerin Christine E. Günther führte gekonnt durch das Programm und dankte im Namen der KlinikseelsorgerInnen und PatientInnen für die neue Kapelle - rund 270.000 Euro konnten für deren Gestaltung ausgegeben werden.

Dieter Maußner, Leiter des Staatlichen Bauamtes Erlangen-Nürnberg

Bei ihm liefen alle Baufäden zusammen: Dieter Maußner, Leiter des Staatlichen Bauamts Erlangen-Nürnberg.