Büro in der Kopfklinik renoviert

Im Zuge der Renovierungsarbeiten in den Kopfkliniken war das Büro der KopfklinikseelsorgerInnen Pfrin. Kathrin und Pfr. Johannes Eunicke übergangsweise in praktische Container verlegt worden. Inzwischen konnten sie wieder in ihr eigentliches Büro zurück ziehen. Vielleicht wundern Sie sich, wenn auf dem Bild Sessel und Sofa zu sehen sind? So schön möchte man es auch mal haben im Büro ...? Abgesehen davon, dass wir Ihnen das durchaus gönnen würden: Die PatientInnen aus den psychiatrischen Stationen sind körperlich durchaus mobil. Und so ein Büro mit passender Sitzgelegenheit ist dann ein sehr geeigneter Ort, um vertrauliche Gespräche zu führen, ohne dass andere PatientInnen oder BesucherInnen mithören können. Eine durchaus "professionelle" Sitzgruppe also:-).

Das neu renovierte Büro der evang. Seelsorge - mit Sitzecke