Neue ehrenamtliche Seelsorger/-innen mit Gebet und Segen eingeführt

In einem besonderen Gottesdienst der evangelischen Klinikseelsorge hat Pfarrerin Dorothea Böhle am Sonntag, den 17.7. um 9.30 Uhr neun neue ehrenamtliche Seelsorger/-innen mit Handauflegung und Segen in ihre neue Aufgabe eingeführt. Gefeiert wurde in die Kapelle der Uni-Kopfkliniken, Schwabachanlage 6. Zuvor hatten sie sich in einer über sechsmonatigen, intensiven Ausbildung erfolgreich für dieses anspruchsvolle Ehrenamt qualifiziert.

Die neuen Ehrenamtlichen. Links die Ausbilderinnen Pfarrerin Dorothea Böhle und Agathe Schwethelm

Ehrenamtliche Klinikseelsorger/-innen übernehmen einzelne Stationen der Universitätskliniken Erlangen, der Klinik am Europakanal oder der Fachklinik Herzogenaurach. Sie besuchen dort die Patient/-innen und stehen auch dem Personal zur Verfügung. Fachlich begleitet und weiter gebildet werden sie dafür in regelmäßigen Treffen der Ehrenamtlichengruppe unter Anleitung eines/einer Supervisorin/Supervisors und weiteren Fortbildungen.

Wenn sie sich für die ehrenamtliche Klinikseelsorge interessieren, wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Dorothea Böhle (Unikliniken und Fachklinik; dorothea.boehle[at]uk-erlangen[dot]de) oder an Pfarrer Matthias Schulz (KAE, pfr.matthias.schulz[at]t-online[dot]de).

Leiten die Gruppe der ehrenamtlichen Seelsorgerinnen: Pfarrerin Dorothea Böhle (Supervisorin/DGfP) und Therapeutin Agathe Schwethelm (re).

Pfarrerin Dorothea Böhle und Therapeutin Agateh Schwethelm

Drupal theme by Kiwi Themes.