Drupal - <div id="slogan">Christus spricht: „Ich war krank und ihr habt mich besucht.“ (Mt&nbsp;25,36)</div> https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/rss.xml en Musikalischer Abend mit Walter Spira am 5. Juni https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/288 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Musikalischer Abend mit Walter Spira am 5. Juni</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-05-13T09:46:16+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 05/13/2019 - 11:46</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><strong>"Mein Weg vom streng gläubigen Atheisten zur ureigenen Spiritualität"</strong> - so nennt der Musiker und Kabarettist Walter Spira seinen unterhaltsamen Abend. Wir laden Sie herzlich ein zu hintergründiger Freude daran am <strong>5. Juni um 19.00 Uhr in der Kapelle der Kopfkliniken</strong>, Schwabachanlage 6, Erlangen. Der Eintritt ist frei, wir bitten bei dieser Gelegenheit ökumenisch um Spenden für die Klinikseelsorge.</p> <p>Infos zu Walter Spira: <a href="http://www.walterspira.de/eingang.htm">Klick mich.</a></p> </div> Mon, 13 May 2019 09:46:16 +0000 Frank Nie 288 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Ökumenische Beerdigung der Körperspenderinnen und -spender https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/287 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Ökumenische Beerdigung der Körperspenderinnen und -spender</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-05-02T14:46:42+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Thu, 05/02/2019 - 16:46</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Am 14. Mai wurden 86 Frauen und Männer, die ihre Körper nach dem Tod zur Ausbildung angehender Mediziner/-innen zur Verfügung gestellt haben, im Rahmen einer ökumenischen Trauerfeier (Beginn 12 Uhr) auf dem Erlanger Zentralfriedhof im Ehrengrab der Anatomie beerdigt. Dazu waren die Angehörigen eingeladen, sofern sie das wünschten; zahlreiche Studierende, Mediziner/-innen und Professoren der Erlanger Anatomie (Prof. Paulsen, Prof. Bräuer) nahmen teil und bekundeten Anteilnahme, Dankbarkeit und Respekt vor diesen sogenannten Körperspender/-innen. Besonders beeindruckend gelang die Gestaltung der Feier durch die Studierenden: Ihr Chor, begleitet von Dr. Havla, und ihr über 50 Meter langes Spalier auf dem Weg zum Grab zeugten von ihrer Dankbarkeit und dem Bewusstsein, dass es auch in Anatomiekursen immer um Menschen geht. Für die Klinikseelsorge nahmen Pastoralreferent Thomas Schimmel und Pfr. Frank Nie teil. Herr Schimmel leitete die Feier und übernahm die liturgischen Teile. Pfr. Nie hatte die Predigt zur Vergänglichkeit alles Lebendigen über Phil. 3,20f. gehalten: "Unsere Heimat ist in den Himmeln; von woher wir auch erwarten unseren Retter, den Herrn Jesus Christus, der unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten wird und seinem Leib der Herrlichkeit gleichförmig machen wird, nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, sich alle Dinge untertan zu machen."</p> <p>Informationen zur Körperspende finden Sie online bei der Anatomie Erlangen, <a href="https://www.anatomie2.med.fau.de/koerperspende/">https://www.anatomie2.med.fau.de/koerperspende/</a></p> </div> Thu, 02 May 2019 14:46:42 +0000 Frank Nie 287 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Ostergottesdienste in den Krankenhäusern https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/286 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Ostergottesdienste in den Krankenhäusern</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-04-16T11:21:59+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Tue, 04/16/2019 - 13:21</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><strong>Wir laden Sie herzlich ökumenisch ein zu den Ostergottesdiensten in den vier Krankenhäusern des evang.-luth. Dekanatsbezirks Erlangen.</strong></p> <p><strong>Fachklinik Herzogenaurach</strong></p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><span style="font-size: 9pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Verdana&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Karfreitag, 19.4., 15.00 Uhr: Andacht zur Todesstunde Jesu (evangelisch)<br /><span style="font-size: 9pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Verdana&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Ostermontag, 22.4., 10.45 Uhr: Katholischer Gottesdienst</font></span></span></span></font></span></span></span></p> <p> </p> <p><strong>Klinikum am Europakanal</strong></p> <p>Karfreitag, 19.4., 10.00 Uhr: Evangelischer Gottesdienst mit Abendmahl und Gebärden für Menschen mit <br />                                              Hörbehinderung<br /> Ostersonntag, 21.4., 10.00 Uhr: Katholischer Gottesdienst mit Kommunionfeier</p> <p> </p> <p> </p> <pre> <span style="font-size: 9pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Verdana&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><span style="font-size: 9pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Verdana&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000"><strong>Malteser Waldkrankenhaus St. Marien, Erlangen</strong></font></span></span></span></span></span></span> <font color="#000000" face="Verdana">Gründonnerstag, 18.4., 18.00 Uhr: Abendmahlsmesse, Ölbergwache Karfreitag, 19.4., 10.00 Uhr: Kreuzweg Karfreitag, 19.4., 15.00 Uhr: Karfreitagsliturgie Karsamstag, 20.4., 19.00 Uhr: Osternachtsfeier Ostersonntag, 21.4., 9.30 Uhr: Hochamt der Auferstehung des Herrn Ostersonntag, 21.4., 17.30 Uhr: Vesper Ostermontag, 22.4., 9.30 Uhr: Eucharistiefeier</font></pre> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"> </p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><span style="font-size: 9pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Verdana&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000"><strong>Universitätsklinik Erlangen</strong></font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><span style="color: rgb(31, 73, 125);"><font face="Calibri"><font size="3">Dienstag, 16.4., 14.00 Uhr: Evangelische Andacht in der Karwoche<br /> Gründonnerstag, 18.4., 18.30 Uhr: Evangelischer Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Kopfklinik, Kapelle)<br /><span style="color: rgb(31, 73, 125);"><font face="Calibri"><font size="3">Ostersonntag, 21.4., 9.30 Uhr: Katholischer Gottesdienst mit Krankensalbung (Kopfklinik, Kapelle)<br /><em>Beide Gottesdienste werden aus der Kapelle der Kopfkliniken (Schwabachanlage 4) in die Zimmer der meisten Patient*innen übertragen (Kanal 4/Klinik-TV).</em></font></font></span></font></font></span></p> </div> Tue, 16 Apr 2019 11:21:59 +0000 Frank Nie 286 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Karfreitag - es ist so eine Sache mit der Erlösung https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/285 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Karfreitag - es ist so eine Sache mit der Erlösung</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-04-15T08:34:36+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 04/15/2019 - 10:34</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Karfreitag, Jesu Tod am Kreuz. Schon seltsam, so etwas zu feiern. Und ich höre die klassischen Sätze: Am Kreuz hat er die Welt erlöst. Oder: Er hat sich geopfert, damit wir gerettet sind.</font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Mir stellen sich die Nackenhaare auf, wenn ich so etwas höre. Also, wenn diese Welt erlöst ist, möchte ich sie unerlöst gar nicht erst kennen lernen. Der eine kämpft mit dem Krebs und der Chemotherapie, der andere ertrinkt auf der Flucht vor der Armut im Mittelmeer, und Mädchen werden verschachert an geile Männer, die sich das leisten können.</font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Jesu Kreuzestod hat die Welt erlöst – wie bitte? Ich weiß ja, das sind ganz gängige Lehrsätze der Kirche, auch meiner. Aber so, und das erlaube ich mir, so einfach kann ich das nicht sagen. Weil ich es nicht so erlebe. Was ich aber erlebe, und glauben und sagen möchte: Jesu Kreuz ist so grässlich, ein Mensch in Qualen – dass mir das einen Ansporn gibt, andere Menschen, denen es derart schlecht geht, da raus zu holen. Vielleicht ist das ja meine Art, an die „Erlösung der Welt“ zu glauben. Beim Leiden nicht wegzuschauen, sondern es zu sehen, zu lindern und verhindern – das ist mein Mosaiksteinchen in dem, was da wohl gemeint ist. Manchmal gelingt es, und ich glaube, wenn, dann mit Gottes Hilfe. <em>Pfr. F. Nie</em></font></span></span></span></p> </div> Mon, 15 Apr 2019 08:34:36 +0000 Frank Nie 285 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Gründonnerstag - Gemeinschaft über den Tod hinaus https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/284 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Gründonnerstag - Gemeinschaft über den Tod hinaus</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-04-15T08:32:15+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 04/15/2019 - 10:32</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Wenn wir in den Kirchen den Gründonnerstag feiern, dann gilt er als der Tag, an dem Jesus Christus das Abendmahl eingesetzt hat. Alle beisammen, kurz vor seinem Tod, sie feiern das jüdische Passahfest, und Jesus sagt: „Das ist mein Leib“, als er das Brot austeilt, und „Das ist mein Blut“, als er den Wein herumreicht.</font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Dann steh ich im Gottesdienst am Altar. Und sehe den Mann, der sich so grantig über Flüchtlinge ausgelassen hat, dass es mir ein Graus war. Und gleich daneben eine Frau, die kenne ich gar nicht. Und den neben mir, so ein netter, da stehe ich gern. Und ich merke: irgendetwas verbindet uns. Wir sind nicht einer Meinung, und doch, da ist diese Verbindung von Gott. Und in knüpfe das Netz weiter: In andere Städte, sogar Länder und Kontinente. Gott lädt ein – und verbindet uns. Und lehrt mich: Auch die, mit denen Du nicht kannst, gehören zu mir. Krank? Gesund? Reich? Arm? Ja, unterschiedlich. Und miteinander verbunden.</font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Und noch weiter knüpfe ich das Netz, und mir wird warm ums Herz: Ich fühle mich meinen Verstorbenen nahe; auch hier knüpft Gott ein Band, eine Verbindung zwischen ihnen und mir. </font></span></span></span></p> <p style="margin: 0cm 0cm 8pt;"><span style="font-size: 14pt;"><span style="line-height: 107%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Genau das gehe ich heute feiern. Gott lädt ein. Alle.<br /><em>Pfr. F. Nie</em></font></span></span></span></p> </div> Mon, 15 Apr 2019 08:32:15 +0000 Frank Nie 284 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Neue ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen in ihr Amt eingeführt https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/283 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Neue ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen in ihr Amt eingeführt</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-04-01T13:44:54+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 04/01/2019 - 15:44</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><img alt="Gruppenfoto: Die neuen Ehrenamtlichen mit ihren Ausbilderinnen. Foto: Nie" data-entity-type="" data-entity-uuid="" src="/sites/default/files/bilder/P1020187.JPG" /></p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><font color="#000000"><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><strong>Nach einer sechsmonatigen Grundausbildung und einem anschließenden halben Jahr Praxis sind am 31. März sechs ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen, darunter ein Mann, in einem Gottesdienst in der Kopfklinik in ihr Ehrenamt eingeführt worden.</strong></span></span></span></font></p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><font color="#000000"><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;">Ausgebildet wurden sie von der Klinikpfarrerin und Supervisorin Dorothea Böhle sowie Christine Truchseß-Sudermann (Dipl. Soz. Päd., Paartherapeutin). Im Bild von links: Pfarrerin </span></span></span><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;">Dorothea Böhle, Andrea Abraham, Christine Truchseß-Sudermann, Irma Eschenbacher, Sigrid Gaab, Katharina Moos, Andrea Rank, Harald Jahreis. </span></span></span><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;">Nach dem Einführungsgottesdienst bedankte sich der Kaufmännische Direktor des Universitätsklinikums Erlangen, Dr. Albrecht Bender, bei den insgesamt 16 aktiven Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.</span></span></span></font></p> <p style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen betreuen selbstständig Patienten und Angehörige in den Erlanger und Herzogenauracher Krankenhäusern. Sie helfen ihnen dabei, Krankheiten und ihre Folgen zu bewältigen. Der Glaube und die Konfession spielen bei ihren Gesprächen nur dann eine Rolle, wenn sie für die Patienten wichtig sind. Derzeit sind 16 ehrenamtliche Klinikseelsorger/-innen aktiv; regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision unterstützen sie bei ihrer Arbeit. Interessierte können sich an Pfarrerin Böhle wenden, am besten per E-Mail (</font><a href="mailto:dorothea.boehle@uk-erlangen.de"><font color="#0000ff">dorothea.boehle@uk-erlangen.de</font></a><font color="#000000">).</font></span></span></span></p> <p class="nachBild" style="margin: 0cm 0cm 10pt;"><span style="font-size: 12pt;"><span style="line-height: 115%;"><span style="font-family: &quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;;"><font color="#000000">Foto: EV KS UKE/fn</font></span></span></span></p> </div> Mon, 01 Apr 2019 13:44:54 +0000 Frank Nie 283 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Mittwoch volles Programm: Inne halten und Sing mit! https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/282 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Mittwoch volles Programm: Inne halten und Sing mit!</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-03-25T09:55:17+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 03/25/2019 - 10:55</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Am 27. März laden wir gleich zu zwei Veranstaltungen ein.</p> <p><strong>Die Mittagsandacht Inne halten findet um 12.30 Uhr in der Kapelle des INZ (Ulmenweg 18) statt.</strong> Alle Interessierten sind zu einer meditativen Viertelstunde eingeladen, bei der das Gebet im Mittelpunkt steht.<br /> Gestaltet von einem Dreier-Team um Pfr. Frank Nie richtet sich diese Andacht besonders an Mitarbeitende der Uniklinik; Besucher/-innen und Patient/-innen sind jederzeit dazu willkommen.</p> <p><strong>Sing mit! heißt es dann um 16.15 Uhr in der Kapelle der Kopfkliniken (Schwabachanlage 6). </strong>Alle Interessierten sind eingeladen, etwa eine Dreiviertelstunde lang selbst gewünschte Lieder zu singen, gespielt von der Gitarristin Anna Waidhas. Pastoralreferent Andreas Mauser und Pfarrerin Kathrin Eunicke lesen dazu kurze, prägnante Texte.</p> </div> Mon, 25 Mar 2019 09:55:17 +0000 Frank Nie 282 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Sprecher/-in der Klinikseelsorge im Dekanat neu gewählt https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/281 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Sprecher/-in der Klinikseelsorge im Dekanat neu gewählt</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-03-25T09:50:22+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mon, 03/25/2019 - 10:50</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Alle drei Jahre wählt die Regionalkonferenz der Klinikseelsorge im Dekanat Erlangen eine/n Sprecher/-in und einen stellvertretende/n Sprecher/-in.<br /> Bei der Wahl am 22.3.2019 wurden als Sprecher Pfr. Frank Nie und als Stellvertretende Sprecherin Pfrin. Kathrin Kaffenberger gewählt.<br /> Mit großem Applaus und Dank wurde Pfarrerin Verena Winkler bedacht - auch Dekan Peter Huschke dankte ihr ausdrücklich. Über zehn Jahre lang hat sie die Aufgaben der stellvertretenden Sprecherin wahrgenommen; dazu gehörten unter anderem die Vorbereitung und Leitung der in diesen Jahren ungezählten Sitzungen. Wie lange genau - konnte sie selbst aus dem Kopf auch nicht mehr sagen.</p> </div> Mon, 25 Mar 2019 09:50:22 +0000 Frank Nie 281 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Herzlich willkommen zum Einführungsgottesdienst für Ehrenamtliche am 31.3. um 9.30 Uhr https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/280 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Herzlich willkommen zum Einführungsgottesdienst für Ehrenamtliche am 31.3. um 9.30 Uhr</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-03-21T14:52:03+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Thu, 03/21/2019 - 15:52</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><img alt="Ehrenamtliche Klinikseelsorger während ihrer Ausbildung" data-entity-type="" data-entity-uuid="" src="https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/sites/default/files/2019-03/EA-UK-2018-Web.jpg" /></p> <p>Da war es noch sommerwarm: Die Teilnehmer/-innen des jüngsten Ausbildungskurses für ehrenamtliche Klinikseelsorge kamen während ihrer Ausbildung nicht nur wegen der Wärme ins Schwitzen. Die Ausbildung und Tätigkeit ist ebenso fordernd wie lohnend. Am Sonntag, den 31. März, werden sie in einem festlichen Gottesdienst in der Kapelle der Kopfkliniken (Schwabachanlage 6, Erlangen) von Pfarrerin Dorothea Böhle in ihr Ehrenamt eingeführt. Alle Interessierten sind zum Gottesdienst und einem anschließenden kleinen Empfang herzlich eingeladen. Und ja, wir sind in der Lage, Empfänge nett und kurzweilig zu gestalten. </p> </div> <div class="field field--name-upload field--type-file field--label-hidden field__items"> <div class="field__item"> <span class="file file--mime-image-jpeg file--image"> <a href="https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/sites/default/files/2019-03/EA-UK-2018-Web.jpg" type="image/jpeg; length=161858">EA-UK-2018-Web.jpg</a></span> </div> </div> Thu, 21 Mar 2019 14:52:03 +0000 Frank Nie 280 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de Inne halten - 20 März, 12:30 Uhr, Kapelle INZ https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de/node/279 <span property="schema:name" class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Inne halten - 20 März, 12:30 Uhr, Kapelle INZ</span> <span rel="schema:author" class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/3" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Frank Nie</span></span> <span property="schema:dateCreated" content="2019-03-13T14:36:20+00:00" class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Wed, 03/13/2019 - 15:36</span> <div property="schema:text" class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>"Inne halten" heißt eine Reihe von 15-minütigen Mittagsandachten zur Fastenzeit in der Kapelle des INZ. Gestaltet wird sie von zwei Mitarbeiterinnen des Zentrallabors, Fr. Marozzi und Fr. Igl, und Pfr. Frank Nie.<strong> Die Andacht am 20. März wird einen Schwerpunkt darauf legen, den wirkungsvoll gestalteten Raum dieser Kapelle zu nutzen, um zur Ruhe und in eine Gebetshaltung zu kommen.</strong> Garantien für das Gelingen gibt es da keine - doch als persönliche Erfahrung wird sich schon der Versuch "lohnen". Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, Vorkenntnisse oder die Zugehörigkeit zu irgendeiner Religionsgemeinschaft sind keine Voraussetzung. Probieren Sie es einfach einmal aus - Inne halten und Kraft für den weiteren Tag schöpfen.</p> <p>"Inne halten" war am 13. März mit 10 Teilnehmer/-innen sehr erfreulich gestartet. Es gehört zum Prinzip, dass wir Anregungen der Teilnehmer/-innen ein bestimmtes Thema zu wählen oder etwas im Ablauf zu ändern gerne hören, aufnehmen und ausprobieren.</p> </div> Wed, 13 Mar 2019 14:36:20 +0000 Frank Nie 279 at https://www.evangelische-klinikseelsorge-erlangen.de