Corona-Seelsorgetelefon der Klinikseelsorge seit 1.7. auf Eis gelegt

Zum 1. Juli 2020 haben wir das Seelsorgetelefon der Klinikseelsorge (Rufnummer 0172/2344207) bis auf weiteres abgeschaltet. Eingeführt wurde es Ende März, als die Besuchsmöglichkeiten in den Kliniken auf Grund der Corona-Pandemie drastisch eingeschränkt werden mussten. Ehrenamtliche Klinikseelsorger*innen durften die Häuser nicht mehr betreten, Hauptamtliche nur noch auf Ruf arbeiten, die Besuche von Angehörigen waren strengstens begrenzt.

Täglich von 15 bis 19 Uhr stand die Leitung offen für alle, die jemanden zum Reden brauchten. Ein Versuch, die drohende Einsamkeit auf diese Weise zu mildern. In den letzten Wochen wurde das Angebot nur noch sehr selten wahrgenommen, inzwischen wurden auch die Besuchsregelungen wieder gelockert.

Deshalb haben wir das Telefon und die Rufnummer aktuell auf Eis gelegt. Und wir hoffen, dass wir es nicht wieder brauchen, weil es bitte keine weitere Pandemiewelle mehr gibt. Falls doch können wir das Projekt wieder aufleben lassen.

Unser Dank gilt besonders den ehrenamtlichen Klinikseelsorger*innen, die sich in großer Zahl für diese Telefonseelsorgearbeit zur Verfügung gestellt haben. Und wir hoffen, dass auch sie bald wieder ihre ehrenamtliche Arbeit zum Wohl der Patient*innen und Angehörigen wieder aufnehmen dürfen.