Wenn es kommt, dann kommt's ganz dicke.

Regelmäßig sendet Radio Charivari98,6 früh am Morgen Kurzandachten des Erlanger evangelischen Klinikseelsorgers Frank Nie. So auch in der Woche vom 6. bis 11. Juli 2020. Da geht es um Alltägliches, Fröhliches, Trauriges, eine bunte Mischung. Zum Beispiel darum, ob es wohl etwas mit Gott zu tun hat, wenn es gleich ganz Dicke kommt.

"Guten Morgen.

Wenn es kommt, dann kommt’s ganz dicke. Passend zu den Abiprüfungen unseres Sohnes wechselt meine Frau den Arbeitsplatz. Genug Nervenpulver für beide. Und genau dann muss natürlich unsere Hündin operiert werden. Einen Tag vor ihrer Operation stand unser Keller unter Wasser. Richtig super.

Danke, dachte ich, danke lieber Gott, kannst Du Dir das bitte mal abgewöhnen? Dieses „alles auf einmal?“

Jetzt, ein paar Tage später, der Hund wieder wohlauf, der Keller trocknet, das Abi geschafft… da fällt mir auf, wie gerne ich Gott die Schuld in die Schuhe schiebe, wenn mir etwas nicht passt. Dabei hat der sicher nicht persönlich zielgerichtet in den Keller geregnet und dem Hund eine Krankheit verpasst. Deshalb: Danke Gott, dass Du uns durch diesen ganzen Mist durchgeholfen hast. Mit Hilfe von Vermietern, Nachbarn, dem Tierarzt und einer Prise Galgenhumor."