Lichtergottesdienst der Kinder- und Jugendklinik entfällt 2020

Der alljährliche Lichtergottesdienst der Kinder- und Jugendklinik Erlangen, der stets am 2. Advent zum Gedenken an die verstorbenen Kinder stattfindet, entfällt in diesem Jahr aufgrund der Corona–Pandemie.

Die Eltern und Geschwister verstorbener kleiner Patienten werden normalerweise in die Lukaskirche in Bubenreuth eingeladen, um in einem Gottesdienst ihrer Kinder zu gedenken und für sie eine Kerze anzuzünden. Hier und bei einem anschließenden Essen sollen sie Trost und Nähe erfahren; gerade dieser Aspekt käme jedoch durch die geltenden Abstandsregeln zu kurz.

Die Mitglieder des Vorbereitungsteams (Klinikseelsorge und Karin Büttner, Gabi Hertel und Christin Hentschel sowie viele ehrenamtliche Mitarbeitende des Ronald – Mac – Donald - Hauses) bedauern diese Entscheidung sehr.         

Für das Vorbereitungsteam:

Kathrin Kaffenberger, Klinikseelsorge