Aktuell

Rufbereitschaft der Klinikseelsorge während der Feiertage

Für Patient*innen, Angehörige und Mitarbeiter*innen, die in eine Krise geraten bzw. dringend seelsorgerliche Begleitung brauchen, hat die Klinikseelsorge auch während der Feiertage eine Rund-um-die-Uhr-Rufbereitschaft eingerichtet.

Die evangelische Rufbereitschaft am Uniklinikum und dem Malteser Waldkrankenhaus St. Marien wird direkt von den Stationen über die jeweilige Handynummer des Stationsseelsorgers gerufen. Alternativ können die Stationen die Seelsorger*innen über die Pforte der Alten Chirurgie rufen lassen (DECT 33296).

Inne halten am 11. und 18. Dezember

Die Andachtsreihe "Inne halten" findet in der Adventszeit jeweils am Mittwoch um 12.30 Uhr in der Kapelle des INZ statt. Eine Andacht dauert etwa fünfzehn Minuten. Die Reihe entspringt dem Wunsch einiger Mitarbeiter*innen, für ein paar Minuten aus der Geschwindigkeit des Arbeitsalltags heraus zu gehen und ein wenig Ruhe zu finden. Vorbereitet wird sie von Fr. Marozzi, Fr. Igl und Pfr. Frank Nie. Hier finden Sie zum Download das Inne halten vom 11. Dezember (Neugierig bleiben) und vom 18. Dezember (Segen).

Kontakt

Sekretariat:
Ulrike Frank
09131 85-44648
Fax: 09131 85-34648
Corona-bedingt arbeitet Fr. Frank aktuell jeweils mittwochs von ca. 13 Uhr bis 16 Uhr im Büro, ansonsten vom Homeoffice aus.

Film

Ein etwa zehnminütiger Film über evangelische Klinikseelsorge in Bayern. Was ist Seelsorge eigentlich? Drehorte sind Erlangen und Bad Kissingen.