Aktuell

Wegen Corona-Risiko abgesagt: Fortbildungstag für ehrenamtliche Seelsorger*innen

In der Regel treffen sich die ehrenamtlichen Klinikseelsorgerinnen des Uniklinikums, des Waldkrankenhauses und der Fachklinik Herzogenaurach einmal monatlich in einer Gruppe zur Fort- und Weiterbildung. Für den kommenden Samstag, 24. Oktober, war ein Highlight geplant: Ein sogenannter "Fokustag". Ein halber oder ganzer Tag, an dem ein wichtiges Thema gründlich bearbeitet und vertieft wird. Um die Begleitung Sterbender wäre es gegangen, mit medizinischen, seelsorgerlichen und theologischen Aspekten, mit Rollenspielen und Theorie ... wunderbar!

Ulrike Frank verlässt die Klinikseelsorge zum 1.10.2020

Genau 20 Jahre und neun Monate lang hat sie im Büro der evangelischen Klinikseelsorge dafür gesorgt, dass der Laden läuft. Aber jetzt bricht Ulrike Frank auf zu neuen beruflichen Ufern.

Ab dem 1. Oktober 2020 ist sie beurlaubt für Ihre Tätigkeit als 1. Vorsitzende der Mitarbeitervertretung im evang.-luth. Dekanatsbezirk Erlangen. "Beurlaubt" bedeutet, dass sie in der MAV alle Hände voll zu tun hat. Der Vorsitz ist ein Wahlamt, zwei Jahre lang wird sie dort auf jeden Fall aktiv sein und hat anschließend die Möglichkeit, in das Sekretariat zurück zu kommen.

Kirche auf gutem Grund - Ideen der evangelischen Kirche angesichts sinkender Mitgliederzahlen

Vielleicht haben Sie auch am 6. August in der Tageszeitung (NN und Regionale) das Interview mit dem Ratsvorsitzenden der EKD und bayrischen Landesbischof Dr. Bedford-Strohm gelesen. Wie verhält sich die evangelische Kirche angesichts sinkender Mitgliederzahlen, öffentlichem Bedeutungsverlust und sinkender Einnahmen? Er nimmt dabei auf elf Kerngedanken Bezug - und die finden Sie online hier, klick.
 

Kontakt

Sekretariat:
N.N.
09131 85-44648
Fax: 09131 85-34648
Aktuell ist das Sekretariat nicht besetzt. Ihre Mail wird gelesen, der Anrufbeantworter abgehört.

Film

Ein etwa zehnminütiger Film über evangelische Klinikseelsorge in Bayern. Was ist Seelsorge eigentlich? Drehorte sind Erlangen und Bad Kissingen.