Klinikseelsorge

Gut miteinander reden
Bildrechte Herbert Küfner

In der Kirche im Klinikum am Europakanal ist eine Kunstausstellung mit Werken von Herbert Küfner zu sehen. Die Ausstellung wurde am Sonntag, 16. Juni, um 10 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes eröffnet.
Das Thema ist: „Gut miteinander reden … auf dem Weg zum Heilwerden“. Im Hintergrund stehen Seelsorge und eigene Erfahrungen mit dem Thema.
Die Bilder können bis zum 17. November in der Klinikkirche besichtigt werden. Zudem gibt es ein Begleitprogramm:

Fernsehkamera
Bildrechte Pixabay

Am Mittwoch, 22.5.2024, zeigt das Bayerische Fernsehen um 19.00 Uhr im Rahmen der Sendereihe "Stationen" einen sehenswerten Film über Assistierten Suizid. Ein Teil der Aufnahmen dazu wurde im evang.-luth. Dekanat Erlangen in der Friedrichstraße 15 gedreht, als Interviewpartner erläuterte Klinikseelsorger Frank Nie die Position der evangelischen Kirche und besondere seelsorgliche Aspekte bei diesem umstrittenen und wichtigen Thema. Üblicherweise ist die Sendung später auch online zum Streamen verfügbar.

Karin Daum (Mitte) mit Klinikseelsorger*innen
Bildrechte Ev KHS UKER

Das Bild täuscht in Sachen Stimmung: Nach rund drei Jahren verlässt uns zum Jahresende unsere hoch geschätzte Sekretärin Karin Daum (Bildmitte, weißer Pullover). Für sie geht es beruflich zu neuen Ufern, sie wechselt vom Seelsorge- in ein Landtagsabgeordnetenbüro. Wir lassen sie nur sehr ungerne ziehen, denn, wie sie selbst sagt, der "Abschied fällt schwer". Ein wenig vorgezogen haben wir also am 19.12. ihren Abschied "gefeiert" und sie mit Dankesworten, Karten, einem kleinen Geschenk und einem Segen in der Klinikkapelle der Kopfklinik ziehen lassen. Ihren letzten Arbeitstag bei uns wird sie in der Woche nach den Weihnachtsfeiertagen haben.
Im Bild v.l.: Pfr. Frank Nie, Pfr. Johannes Eunicke, Pfrin Verena Winkler, Karin Daum, Pfrin. Kathrin Eunicke, Pastoralreferent Thomas Schimmel, Diakon Andreas Eberhorn.

Ein etwa zehnminütiger Film über evangelische Klinikseelsorge in Bayern. Was ist Seelsorge eigentlich? Drehorte sind Erlangen und Bad Kissingen.