Sie sind auf der Zielgeraden: Die noch in Ausbildung befindlichen neuen ehrenamtlichen Klinikseelsorger/-innen des Klinikums am Europakanal (KaE). Ende Oktober endet ihr Kurs, und hier lesen Sie Eindrücke aus dieser ebenso schönen wir anspruchsvollen Ausbildung.

Der Ausbildungskurs des Klinikums am Europakanal im März 2017

In der Reihe "Reformation, was Sie vielleicht noch nicht wussten" referiert der Krankenhauspfarrer und Pastoralpsychologe Matthias Schulz über "Luther: Seine Ängste, seine Krankheiten, seine Hoffnung". Der Vortrag mit anschließendem Gespräch findet am 5. Oktober um 19.30 Uhr in der Villa an der Schwabach, Hindenburgstraße 46a, Erlangen statt.

Neu gebaut und eingerichtet erfreut er sich bereits großer Beliebtheit: Der interreligiöse Andachtsraum im Neubau (C-Bau, 2. OG) der Kinder- und Jugendklinik. 

Interreligiöser Andachtsraum in der Kinder- und Jugendklinik, C-Bau, 2. OG

Hier finden Sie einen wunderbaren Link zu einem Radiointerview von Jasmin Kluge: Das ist Klinikseelsorge. Sicher interessant für alle, die am demnächst beginnenden Ausbildungskurs für ehrenamtliche Klinikseelsorger/-innen teilnehmen wollen.

Es ist eine tolle Aufgabe: Kranke Menschen besuchen und ihnen dabei helfen, ihre Situation zu bewältigen. Und das kann man/frau sogar lernen - bei uns, der Evangelischen Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Erlangen!

Morgens läuft in etlichen Haushalten das Radio - um auf Schwung zu kommen. Der regionale Sender Charivari 98,6 bietet dazu in seiner Sendung "Die Kapplers" jeden Morgen um kurz vor Sechs eine einminütige Radioandacht namens "Gut in den Tag". Vom 24. bis 29.7. geht dort der Erlanger Klinikseelsorger Pfr. Frank Nie auf Sendung. Hören Sie rein - die Themen sind bunt gemischt, vom Mähdrescher über Zeugnisnoten und Rettungsgassen bis zur Hoffnung in schweren Momenten. Zu hören auf der UKW-Frequenz 98,6.

Am Mittwoch, den 28.Juni fand im Kleinen Hörsaal der Kopfkliniken des Universitätsklinikums Erlangen eine besondere Veranstaltung statt: Die ökumenische Klinikseelsorge hatte zu einem musikalischen Kabarett mit dem Künstler Walter Spira eingeladen.

Eine kühle Donauwelle und gute Gespräche haben die MitarbeiterInnen der Evangelischen Klinikseelsorge des Universitätsklinikums Erlangen, des Waldkrankenhauses und der Fachklinik Herzogenaurach allen BesucherInnen des Markts der Möglichkeiten am Neustädter Kirchplatz angeboten. Dort präsentierten sich zahlreiche Gemeinden und Einrichtungen des evangelischen Dekanats Erlangen anlässlich der 500-Jahr-Reformationsfeier. 

Um Patient/-innen und Angehörige auf das Angebot der ökumenischen Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Erlangen (UKE) aufmerksam zu machen arbeiten wir mit Aushängen auf den Stationen und kostenlosen Faltblättern. Sie werden von der Stabsstelle Kommunikation der UKE professionell erstellt und uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Nun sind 5.000 aktualisierte Exemplare druckfrisch angekommen.

Inhalt abgleichen
Drupal theme by Kiwi Themes.