Save the date: Seelsorgetag zum Assistierten Suizid am 12. Oktober

Engel mit Spritze auf dem Rücken zwischen den Flügeln
Bildrechte: Frank Nie

Über den Assistierten Suizid wird viel diskutiert. Wie gehen wir um mit der Freiheit eines Menschen auf einen selbstbestimmten Tod zum selbst gewählten Zeitpunkt? Was sind dabei Aufgaben und Vermögen der Seelsorge?

Am Mittwoch, den 12. Oktober 2022, lädt das Forum Seelsorge in Bayern dazu von 10 Uhr bis 16 Uhr zum Seelsorgetag nach Nürnberg, St. Jobst, Äußere Sulzbacher Straße 146, 90491 Nürnberg ein.


Geplant ist für den Vormittag eine Podiumsdiskussion mit Dr. Michael Frieß, Pfrin. Anne Mayer-Thormählen, der ehrenamtlichen Klinikseelsorgerin und geistlichen Begleiterin Stans Möhringer und Prof. Dr. Frank Erbguth, langjähriger ehem. Ärztlicher Leiter der Klinik für Neurologie am Klinikum Nürnberg und Präsident der Deutschen Hirnstiftung e.V.

Nachmittags wird es vier Workshops geben: Ein Film über das Sterbefasten, Seelsorge für Betroffene, biblische und theologische Perspektiven und Sterbewunsch und -begleitung in der Hospizarbeit.


Anmeldungen bis 5.10. bitte per Email an info@forum-seelsorge.de