Evangelische Klinikseelsorge ist ...

  • kirchlicher Dienst im Krankenhaus
  • Angebot der Kirche für PatientInnen, Angehörige und Krankenhauspersonal
  • Begleitung für Menschen in Krisen- und Grenzsituationen mit unserem eigenen Glaubens- und Lebenshintergrund

Sekretariat:
Ulrike Frank
Tel.: 09131/85-44648
Fax: 09131/85-34648
Bürozeiten: Mo., Di. und Do. 13:00-16:00 Uhr, Fr. 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Adventsandacht kurz vor Weihnachten in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Es kommen: Eine Patientin, der Klinikchef, der evangelische Pfarrer. Macht das Sinn?

Ja! Denn nach der Andacht begannen Gespräche. „Schade, dass wir nicht konnten“, erklärten mehrere Mitarbeiterinnen im Vorüberlaufen. Zu viel zu tun in den hektischen Tagen, in denen möglichst viele Patienten noch so behandelt werden können, dass sie Weihnachten daheim sind.

 

Spiritualität und Rituale  - als Ressource

Pfarrerin Christine E. Günther
(5.11.2012, Evang.-Luth. Seelsorge, Universitätsklinikum Erlangen)

 

„Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen, sondern den Tagen mehr Leben geben.“
C. Saunders (1918-2005)

 

Spiritualität als Teil von Palliative Care

"Kittel zeigen" auf dem Sommerfest von bildung evangelisch

Verfasst von Frank Nie am Fr, 10.08.2012 - 08:50

Mit einem Stand präsentierte sich die evangelische Klinikseelsorge auf dem Sommerfest 2012 von bildung evangelisch. Hier zeigten verschiedene Gemeinden und Arbeitsbereiche, was sie sich in Sachen Mitgliederbindung haben einfallen lassen. Dazu gab es auf Antrag Geld aus einem Sonderfonds. Die Klinikseelsorge wird Grußkarten für Patientinnen und Patienten drucken lassen und hat einen Teil des Geldes für die zeitgemäße Gestaltung dieses Internetauftritts mittels professioneller Fotos verwenden dürfen.

Neu: Beratung für muslimische Patientinnen und Patienten

Verfasst von Frank Nie am Do, 09.08.2012 - 10:00

Immer wieder und sehr gerne führen die evangelischen Seelsorger/-innen Gespräche mit Patient/-innen anderer Religionen und Weltanschauungen. Das ist in einem Krankenhaus eine große Chance, miteinander wohlwollend in Kontakt zu kommen.

Neue Grußkarten in Arbeit

Verfasst von Frank Nie am Mo, 02.07.2012 - 15:22

Immer wieder kommt das vor: Ein/e SeelsorgerIn kommt zu einem Patienten, aber er schläft. Oder eine Patientin ist gerade zu einer Untersuchung gefahren worden. Schade, verpasst.

Damit der Besuch nicht ganz vergebens war gestaltet die evangelische Seelsorge zur Zeit Karten im Format DIN A 6. Sie sollen dem Patient/der Patientin einen Gruß, einen Segen und eine Telefonnummer "da lassen". Denn "nur" zu wissen, dass da jemand an einen denkt und sich kümmert kann schon eine Hilfe sein. Geschweige denn ein Segen!

Abschied: Pfarrerin Regina Schmidt

Verfasst von Frank Nie am Mo, 11.06.2012 - 15:30

Mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang ist die Krankenhausseelsorgerin Pfarrerin Regina Schmidt am Freitag, den 6. Juli um 15 Uhr in der Kapelle des INZ (Internistisches Zentrum, Ulmenweg 18), verabschiedet worden. Den Gottesdienst gestalteten der Erlanger Dekan Peter Huschke und Mitglieder des evangelischen und römisch-katholischen Klinikseelsorgeteams.

Lieder von Gott und der Welt in der Kopfklinik

Verfasst von Frank Nie am Di, 20.03.2012 - 12:24

Lieder von Gott und der Welt

Eine gute Stunde Musik von und mit Klinikseelsorger Johannes Eunicke (Gitarre) und Markus Hager (Klavier).
Di., 20.3.2012, 19.00 Uhr, Kopfkliniken (Schwabachanlage 6, Erlangen), dort in der Psychiatrie, Erdgeschoss (bitte der Beschilderung folgen).
Der Eintritt ist frei.

Evangelische Klinikseelsorge im Dekanat Erlangen

Zu den regelhaften Tätigkeiten in der Klinikseelsorge gehören intensive Begegnungen und Gespräche mit PatientInnen, Angehörigen und dem Personal - in der Kinderkrankenhausseelsorge von Dr. B. Schnupp waren es 2011 z.B. 800 Kontakte (bei einer halben Stelle!). Darüber hinaus garantiert die Klinikseelsorge in Erlangen eine ständige Nachtrufbereitschaft. Im Folgenden möchten wir in einer kleinen Auswahl ein paar Besonderheiten hervorheben:

Fotos von der Einweihung der neuen Kapelle im Internistischen Zentrum (INZ)

Verfasst von Frank Nie am Do, 26.01.2012 - 10:48

Die Einweihung der neuen Kapelle im Internistischen Zentrum (INZ) am 20. Januar 2012 stieß auf großes Interesse. Hier ein paar Fotos zum "Nachschauen".

Pfarrerin Renate Schauer-Roth und Pastoralreferent Thomas Schimmel an Altar der neuen Kapelle.

Die beiden Hausseelsorger: Pfarrerin Renate Schauer und Pastoralreferent Thomas Schimmel.

 

Inhalt abgleichen
Drupal theme by Kiwi Themes.