Aktuell

Das sind die Besonderheiten des Jahres

Einmal jährlich das Besondere: Im Jahresbericht der Klinikseelsorge (KS) für die Erlanger Dekanatssynode beschreibt die Sprecherin der KS, was für das vergangene Jahr an Highlights zu vermelden ist. Im Bericht findet daher "unser täglich Brot" nur wenig Platz: Geschätzt rund 10.000 seelsorgerliche Gespräche aller haupt- und ehrenamtlichen Klinikseelsorger/-innen, mehrere hundert Klinik- und Klinikfamiliengottesdienste oder rund 140 Wochenend- und Nachteinsätze. Hier nun der Bericht:

Liederabend mit Klavier, Gitarre und Gesang

Am 31. Januar gestalten um 19 Uhr Johannes (Gitarre, Gesang) und Christina Eunicke (Klavier) einen Liederabend für Patient/-innen, Klinik-Mitarbeitende und alle Musikfreunde im Lichthof der Kopfkliniken. Unter dem Motto „Wie das Leben so spielt…“ gibt es größtenteils Kompositionen von Johannes Eunicke zu hören. Bei einigen Liedern ist das Mitsingen durchaus erwünscht. Der Eintritt ist frei.

Zur Jahreslosung "Suche den Frieden und jage ihm nach"

Mensch, das ging alles so schnell heuer. Weihnachten, dann das Wochenende, schwupp, schon hat das neue Jahr angefangen. Das muss ich erst mal klar kriegen im Kopf. Zeit für Party, gute Vorsätze und gute Worte.
So ein gutes Wort ist der Leitspruch, den die Kirchen dem neuen Jahr voranstellen. „Losung“ heißt das im Kirchendeutsch. Sie heißt: „Suche den Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34, Vers 15). Na, super.

Kontakt

Sekretariat:
Ulrike Frank
09131 85-44648
Fax: 09131 85-34648
Bürozeiten: Mo., Di. und Do. 13 -16 Uhr, Fr. 9 - 15 Uhr

Film

Ein etwa zehnminütiger Film über evangelische Klinikseelsorge in Bayern. Produziert 2016, Drehorte sind Erlangen und Bad Kissingen.