Willkommen

Herzlich willkommen bei der Evangelischen Klinikseelsorge im Dekanatsbezirk Erlangen

Evangelische Klinikseelsorge ist ...

  • kirchlicher Dienst im Krankenhaus
  • Angebot der Kirche für PatientInnen, Angehörige und Krankenhauspersonal
  • Begleitung für Menschen in Krisen- und Grenzsituationen mit unserem eigenen Glaubens- und Lebenshintergrund

 

Grüne Berglandschaft mit Regenbogen
Bildrechte Pixabay - SwidaAlba

... für Ihre Urlaubsreise bekommen Sie am Freitag, 26. Juli zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr auf der Piazetta (Ulmenweg 18, der Platz zwischen dem Eingang zum Internistischen Zentrum und dem Personalrestaurant "Palmeria").
Die beiden Krankenhausseelsorger Johannes Eunicke und Frank Nie werden dort entspannt auf Sie warten - mit Gitarre und Saxophon, zwei Liedern, Gebeten und Segen im Gepäck.
Vielleicht mögen Sie ja in der Mittagspause vor oder nach dem Essen vorbeischauen und sich einen Segen für eine schöne Reise mit vielen wunderbaren Eindrücken und einer gesunden Wiederkehr mitnehmen. Wir freuen uns auf Sie und sind gespannt, ob aus einer netten Idee eine gelungene Aktion für Sie wird. Bei Regenwetter fällt der Reisesegen ins Wasser - wir hätten dort kein Dach über dem Kopf und wollen nicht "überfallartig" in die Palmeria wechseln, das wäre uns zu aufdringlich.

Und falls Sie dazu keine Zeit haben, hier ein Segensgebet zum Mitlesen:

Die Koffer sind gepackt,
an die Papiere ist gedacht,
nichts ist vergessen.
Die Reise kann losgehen.
Dass alles gut gehe,
darum bitte ich dich, Gott.
Bewahre mich und alle anderen,
die mit mir unterwegs sind,
vor Unfall und Schaden.
Schenke gutes Ankommen und gute Rückkehr.
Christof Warnke

Vielleicht sind Sie über den geistlichen Impuls in den Erlanger Nachrichten vom 20. Juli gestolpert? Da schrieb ich mit leichter Feder über ein ernstes Thema, die Organspende. Aktuell hat der Bundesrat am 5. Juli 2024 beschlossen, einen Gesetzentwurf in den Bundestag einzubringen, mit dem die sogenannte Widerspruchslösung die bisher in Deutschland geltende Zustimmungslösung ersetzen soll. Das bedeutet: Wer zu Lebzeiten einer Organspende nicht widersprochen hat gilt als Organspender bzw. -spenderin.

Elfchen auf einen Papierkreis geschrieben
Bildrechte Ev. KHS UKER, F. Nie

Ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Klinikseelsorger*innen findet von 21. Februar bis 25. Juli 2025 statt. Die Ausbildung umfasst 15 Abende (in der Regel Donnerstag), zwei halbe Wochenenden und regelmäßige praktische Seelsorgearbeit im Krankenhaus. Inhaltliche Schwerpunkte sind Selbsterfahrungseinheiten zur Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikationstechniken, Spiritualität und psychologische Grundkenntnisse.

Rosenblüte und Kerze, Bibel
Bildrechte Foto: Pixabay

Angehörige verstorbener Patient*innen der Palliativstation des Universitätsklinikums sind am 25. Juni 2024 zu einem ökumenischen Gedenkgottesdienst für ihre Verstorbenen eingeladen. Der Gottesdienst (Pfr. Joachim Lindner, Pfrin. Cordula von Erffa und Team) beginnt um 17 Uhr in St. Theresia, Sieglitzhofer Str. 25, 91054 Erlangen. Zu diesem Gedenkgottesdienst werden die Angehörigen und Nahestehenden persönlich schriftlich eingeladen.

In seiner Reihe "Stationen" zeigte der Bayrische Rundfunk am 22. Mai 2024 eine Folge über den Assistierten Suizid. Der Film ist in der Mediathek des BR abrufbar bis 22. Juni 2026. Zu Wort kommen unter anderem eine Palliativärztin, Altenheimbewohnerinnen, ein katholischer Priester und Pfr. Frank Nie für die evangelische Klinikseelsorge. Hier gehts zum Film: klick!

Gut miteinander reden
Bildrechte Herbert Küfner

In der Kirche im Klinikum am Europakanal ist eine Kunstausstellung mit Werken von Herbert Küfner zu sehen. Die Ausstellung wurde am Sonntag, 16. Juni, um 10 Uhr im Rahmen des Gottesdienstes eröffnet.
Das Thema ist: „Gut miteinander reden … auf dem Weg zum Heilwerden“. Im Hintergrund stehen Seelsorge und eigene Erfahrungen mit dem Thema.
Die Bilder können bis zum 17. November in der Klinikkirche besichtigt werden. Zudem gibt es ein Begleitprogramm:

Unsere Angebote