Fünf neue ehrenamtliche Seelsorgerinnen in ihr Amt eingeführt

Verfasst von Frank Nie am Do, 13.04.2017 - 10:27

Fünf neue ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen wurden im Gottesdienst am 2. April 2017 für ihre neue Aufgabe gesegnet und offiziell beauftragt. Im Bild von links: Ausbilderin Krankenhauspfarrerin Dorothea Böhle, die ehrenamtlichen Dorothee Wolf, Gerda Doekbryder-Rampp, Sandra Streng, Christel Heinz und Gesa Kessler, ganz rechts Ausbilderin Christine Truchseß-Sudermann, (Pastoralpsychologisches Centrum PPC Nürnberg).

Sie interessieren sich dafür, ehrenamtlich gut ausgebildet als Seelsorger/-in zu arbeiten, haben aber Bedenken, ob Sie das in einem Krankenhaus tun wollen? Dann sind Sie ja vielleicht bei der TelefonSeelsorge Erlangen richtig. Im Oktober startet dort ein Ausbildungskurs, davor werden Gespräche zum Kennenlernen geführt. Interessierte können sich unter 09131/25046 informieren.
Gesucht werden Frauen und Männer, die dazu bereit sind, tagsüber und/oder nachts nach einer qualifizierten Ausbildung mitzuarbeiten.

„Sing mit!“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe der Klinikseelsorge in den Kopfkliniken.

Fünf neue ehrenamtliche Klinikseelsorgerinnen werden in einem Festgottesdienst am Sonntag, den 2. April, um 9.30 Uhr in der Kapelle der Kopfkliniken (Schwabachanlage 6, Erlangen) in ihr neues Ehrenamt eingeführt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Den Gottesdienst gestaltet Pfarrerin Dorothea Böhle (Supervisorin DGfP), die für die Aus- und Weiterbildung der Ehrenamtlichen am UKE und in der Fachklinik Herzogenaurach verantwortliche Klinikseelsorgerin.

So bunt wie das Leben werden DIN A 5 große Fahnen, die Patient/-innen künftig gestalten können. Pfarrerin Annette Lechner-Schmidt (Strahlenklinik, Palliativabteilung, Kardiologie) hat einen veritablen Rollkoffer voller herrlicher Materialien zusammen gestellt und wird diese kreative Form der Krankheitsbewältigung zunächst in der frisch renovierten Strahlenklinik anbieten.

Vom 17.2 bis einschließlich des Vormittags 27.2. ist das Büro der Evangelischen Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Erlangen leider nicht besetzt. Wenn Sie dringend Seelsorge für eine/n Patient/-in, Angehörige oder Mitarbeitende suchen, dann rufen Sie bitte über die Handynummer 0176 8645106 unseren Rund-um-die-Uhr-Rufdienst.

Das ökumenische Seelsorgeteam des Klinikums am Europakanal bildet in diesem Jahr neue ehrenamtliche Klinikseeelsorger/-innen aus. Ein Informationsabend dazu findet am 2.2. um 19.30 Uhr in der Klinik am Europakanal, Raum C 001, Am Europakanal 71, 91056 Erlangen, statt.

Informationen erhalten Sie telefonisch von der Klinikseelsorge im KaE, Am Europakanal 71, 91056 Erlangen.
Tel.: 09131-753 2419 H. Schulz.
Tel. 09131-753 2420 Fr. Linz und Herr Jokisch.

 

Lust auf Seelsorge-Ausbildung im KaE in Erlangen?

Verfasst von Gast am Do, 12.01.2017 - 10:46

Lust auf Seelsorge-Ausbildung im KaE in Erlangen?
Zum eigenen Wohl und zum Wohl der Patienten


Das ökumenische Seelsorgeteam im Klinikum am Europakanal bietet zum dritten Mal eine Ausbildung zur Ehrenamtlichen Seelsorgerin an. Klinikseelsorgerin Birgit Linz interviewte dazu Irmi Schertel und Ursel Ströbel, zwei „alte Hasen“, die diese Ausbildung bereits 2010 absolviert haben und seitdem dabei sind.

 

 

Eine Weihnachtsandacht feierte die evangelische Klinikseelsorgerin Pfarrerin Annette Lechner-Schmidt am Heiligen Abend 2016 auf der Palliativstation.

Hier werden PatientInnen behandelt und gepflegt, für die es darum geht, die Lebensqualität angesichts einer leider unheilbaren und häufig tödlichen Erkrankung möglichst hoch zu halten.

Musikalisch gestaltet wurde diese besondere Andacht von den Adelsdorfer Musikanten.

Herzlich willkommen sind Sie zu den Gottesdiensten in den Krankenhauskapellen.

HNO-Klinik: 24.12., 18.30 Uhr, Aufenthaltsraum Station 300

Inhalt abgleichen
Drupal theme by Kiwi Themes.